Dipl.-Psych.

Monika Brzoza

Tel.: 069 / 57 80 81 84

 

Friedlebenstraße 4

(U-Bahn: Hügelstraße)

60433 Frankfurt am Main

 

  • Alle Kassen
  • Privatpatienten
  • Selbstzahler

 

Psychotherapeutische Sprechstunden / das erste Gespräch

 

Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.


Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass Menschen im Laufe ihres Lebens in eine Krise geraten, für deren Bewältigung sie psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Die psychotherapeutische Sprechstunde, d.h. das erste Gespräch, das wir miteinander führen,  dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dauert in der Regel 50 Minuten. Sie bekommen einen ersten Eindruck von mir und der Praxis und können prüfen, ob Sie sich bei mir wohl fühlen. Das Erstgespräch ist unverbindlich, d.h. es besteht für keine Seite die Verpflichtung, danach tatsächlich eine Psychotherapie aufzunehmen. Sie haben auch das Recht, zunächst mehrere Psychotherapeuten aufzusuchen, bevor Sie sich festlegen.


Im Erstgespräch schildern Sie mir Ihr Anliegen, Ihre aktuellen Sorgen, Beschwerden, Ängste und Ihre Erwartungen an die Therapie. Ich kann dann eine (vorläufige) Diagnose stellen und Sie zum weiteren Vorgehen beraten, d.h. mit Ihnen besprechen, ob eine
tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder ein alternatives Verfahren für Sie sinnvoller erscheint und ob eine Einzeltherapie oder ein Gruppensetting für Sie erfolgversprechender ist. Sie haben hier Gelegenheit, alle Ihnen wichtigen Fragen zu klären, bezüglich Therapieindikation (Bedarf), Therapieablauf und -umfang, Kostenübernahme durch die Krankenkasse etc.


Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten für die ersten Gespräche. Bitte bringen Sie die Chipkarte der Krankenkasse mit.